Nordsee

Urlaub an der Nordsee – aktive Erholung und auch Abenteuer

Die Nordsee zählt neben der Ostsee zu den attraktivsten Reisezielen in Deutschland. Die deutsche Nordseeküste in Schleswig-Holstein und Niedersachsen ist so vielfältig wie abwechslungsreich. Die Blicke schweifen hier ins Endlose, die sauberen Sandstrände ziehen sich über lange Küstenbereiche und die Luft ist mit ihrem hohen Salzgehalt sehr gesund und heilsam. Es gibt wie an der Ostsee auch zahlreiche attraktive Städte und hübsche Dörfer. Die zahlreichen Nordseeinseln sind selbst ganz lohnenswerte Reiseziele oder sie laden vom Festland zu schönen Tagesausflügen ein. Es lässt sich trefflich wandern im Wattenmeer oder in Heidelandschaften. Doch auch wer Abenteuer und Trubel mag, kommt an der Nordseeküste nicht zu kurz.

Die Nordsee als Traumziel für Familien und Erholungssuchende

Wer einmal an der Nordseeküste war, kommt garantiert immer wieder. Die Städte, Dörfer und Gemeinden an der Nordsee sind wie auch die an der Ostsee noch dazu nachhaltige Reiseziele, die Sie schnell und ohne Flugzeug jederzeit erreichen. Die Nordsee ist ein Traumziel für Familien und Erholungssuchende gleichermaßen. Die maritime Atmosphäre an Nord- und Ostsee mit ihren Dünen und Stränden, aber auch Mooren, Wäldern und Heidelandschaften ist für Erholungssuchenden ein ideales Umfeld. Daneben wird aber auch für Familien und abenteuerlustige Reisende viel geboten. Nord- und auch Ostsee sind immer und zu jeder Jahreszeit unbedingt eine Reise wert. Es gibt exklusive Seebäder wie Cuxhaven, Büsum und St. Peter-Ording, die schon im 19. Jahrhundert von reichen Erholungssuchenden frequentiert wurden.

Die Nordseeküste nebst Inseln: urban und ländlich gleichermaßen

Wer bei einem Nordseeurlaub auf urbanes Flair nicht verzichten möchte, ist hier ebenfalls gut aufgehoben. Bremen, Husum, Willhelmshaven und Cuxhaven haben viel zu bieten und eine ausgeprägte Kultur- und Museumslandschaft. Und dann gibt es da natürlich noch die zahlreichen, teilweise mondänen, teilweise ganz familienfreundlichen Inseln. Ihre Liste reicht von Sylt ganz im Norden über die Halligen Föhr, Amrum und Pellworm bis zu den Ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum. Damit sind längst nicht alle genannt. Eine Bootsfahrt zu wenigstens einer dieser schönen und wilden Inseln sollten Sie sich keinesfalls nicht entgehen lassen. Auch ein Ausflug ins nahe Dänemark oder nach Holland, je nachdem wo Sie Quartier genommen haben, ist unbedingt empfehlenswert.

Attraktive Angebote für Jung und Alt, für Familien und Singles

Die attraktiven Angebote für Jung und Alt sowie für Familien und Singles werden ständig ausgebaut. Überall können Sie sich Fahrräder oder auch E-Bikes leihen, um die tolle Natur zu erkunden. Butjadingen, die grüne Halbinsel zwischen Weser und Jadebusen, ist ein Paradies für Familien mit Kindern. Der Strand ist durchweg als Themenstrand gestaltet und es gibt sogar einen ausgewiesenen Babystrand mir Wickeltischen, Warmduschen und Sonnensegeln. Auch bei Schlechtwetter findet man immer Alternativen für Aktivitäten wie beispielsweise das Erlebnisbad Aqua Mundo, das einen direkt in die Tropen versetzt. Die Nordsee bietet wie auch die Ostsee allerorten maritimes Flair. Sie können in den kleinen und größeren Häfen die Krabben- und Fischkutter beim Auslaufen beobachten. Und natürlich landet ihr frischer und leckerer Fang abends direkt auf den Tischen der zahlreichen und gut geführten Restaurants.

Hier kommen Sportler und Abenteurer besonders auf ihre Kosten

Wer die sportliche Herausforderung und das Abenteuer sucht, ist in St. Peter-Ording im hohen Norden auf der nordfriesischen Halbinsel Eiderstedt besonders gut aufgehoben. Hier am 12 Kilometer langen und weißen Sandstrand mit einer Breite bis zu zwei Kilometern treffen sich Jahr für Jahr Strandsegler und Kitesurfer aus aller Welt. Die Windverhältnisse sind hier ganz besonders. Das Wahrzeichen des Nordseeheilbades sind die 1911 errichteten Pfahlbauten, die seither natürlich immer wieder erneuert wurden. Doch auch wer eher einen ruhigen Badeurlaub plant, findet hier eigene Küstenabschnitte, wo sich Sportler und Erholungssuchende nicht in die Quere kommen. In den Dünen-Thermen können Sie sich zudem ganz Ihrer Wellness hingeben oder in der 1958 entdeckten Schwefelquelle baden.

Das Leben an der Küste der Nordsee ist vielfältig und interessant

Das Leben an der Küste der Nordsee ist vielfältig und gerade für den Binnenländer immer interessant. Nordsee und auch Ostsee sind beispielsweise für ihre ganz eigenen Architekturstile bekannt. Überall finden Sie kleine und größere Kirchen im Stile der Backsteingotik, aber auch die ganz besonderen Giebelhäuser mit ihren roten Ziegeldächern, die ein wenig an Amsterdam erinnern. Vielerorts an der Nordsee wie an der Ostsee stehen die typischen rot-weiß gestrichenen Leuchttürme, die manchmal auch bestiegen werden können. Kleine verschlafene Fischerdörfer finden sich an der Nordsee wie auch an der Ostsee ebenfalls noch. Es gibt so vieles, das Sie sich an der Nordsee nicht entgehen lassen sollten. Dazu gehört unbedingt eine geführte Wattwanderung, aber auch eine friesische Teezeremonie mit leckerem Kuchen, auf den sich die Nordseeanrainer besonders gut verstehen. Ein typische Fischrestaurant sollten Sie natürlich ebenfalls besucht haben und dabei vielleicht von der Restaurantterrasse beobachten, wie die Fischer ihre Netze flicken. Die friesische Gastfreundschaft kann nicht genug gelobt werden. In gemütlichen Pensionen und aufwendig eingerichteten Ferienhäusern kann sich der Gast wie zu Hause fühlen.

(Visited 17 times, 1 visits today)
Unsere Bewertung
Bewertung abgeben
[Total: 0 Average: 0]

Kommentare sind geschlossen.